Wir freuen uns über jeden freundlichen Eintrag in unser Gästebuch

Dieses Gästebuch gehört dem Hertha BSC-Fan-Club eV.




Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 107 | Aktuell: 62 - 58Neuer Eintrag
 
62


Name:
Danny Wussow (danny.wussow@h3zone.de)
Datum:Mo 12 Apr 2010 20:51:20 CEST
Betreff:Pokal-Halbfinale
 

Hallo Hertha-Fans,

nach 3 langen Jahren steht die 3.Amateurmannschaft unserer Hertha mal wieder im Pokal-Halbfinale!
Gegner ist am morgigen Dienstag (13.04.2010) um 20Uhr auf dem Sportplatz Nordufer der Lokalrivale SV Empor!

Um den Traum vom erneuten Einzug in das Finale zu verwirklichen, würden wir uns über zahlreiche Unterstützung freuen!

Ha Ho He
Danny

 
 
61


Name:
Andreas Müller (amu.berlin@t-online.de)
Datum:Fr 26 Mär 2010 17:15:31 CET
Betreff:peinlich, peinlich...
 

Also werter Max Merkel, schade, dass du dich hier anonym einträgst, normalerweise werden solche Einträge von uns einfach gelöscht! Aber noch bedauerlicher ist es, ohne jegliche Sachkenntnis irgendwelche Falschaussagen hier reinzuschmieren! Fakt ist, dass der DFB von Hertha eine Stellungsnahme verlangt hat, nicht weil Hertha eine Anzeige erstattet hatte sondern weil der DFB selbst die Fernsehbilder gesehen hat!! Hertha BSC hatte nie die Absicht eine Anzeige zu erstatten, solche Aktionen haben wir, selbst als Absteiger, nicht nötig!
Andreas Müller

 
 
60


Name:
Max Merkel (keine@email.de)
Datum:Fr 26 Mär 2010 14:49:09 CET
Betreff:Anzeige gegen Schäfer
 

Ist es Euch nicht peinlich, auf diese Art und Weise das Benehmen Eurer randalierenden Fans noch zu überbieten?

Es ist ein Armutszeugnis, solche Mittel einzusetzen!

Ihr könnt nicht mal mit Würde absteigen!

 
 
59


Name:
david (david-michel@web.de)
Datum:Mi 24 Mär 2010 19:17:21 CET
Betreff:..
 

ROBERT ENKE - IHR HABT NICHTS VERSTANDEN...

 
 
58


Name:
Andreas Müller (amu.berlin@t-online.de)
Datum:Sa 20 Mär 2010 13:31:47 CET
Betreff:Einträge im Gästebuch
 

Hier werden nur Einträge gelöscht, die anonym oder einfach nur unsachlich sind!
Wir sind offen für jede Kritik, sofern sie sachlich ist und nicht auf irgendwelcher dummen "Union-Schadenfreude" basiert!
Und schon der Ausdruck "Stasiforum" zeigt deutlich, mit wem man es zu tun hat!

 
 


Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite